Brauerei

Die Laggenbecker Privatbrauerei Haverkamp ist eine kleine Regionalbrauerei in Ibbenbüren-Laggenbeck, im Kreis Steinfurt am Teutoburger Wald. Als eine der kleinsten Brauereien in Deutschland, die selber braut, ist sie auch  die einzige gewerbliche in Ibbenbüren.
Die unterschiedlichen Biere werden in kleinen Mengen im Ein-Mann-Betrieb handwerklich hergestellt, und ich habe den Anspruch, jeden Sud mit höchster Qualität zu etwas Besonderem zu machen.

Jede Flasche wird einzeln per Hand abgefüllt und etikettiert. Bei mir wird HANDARBEIT noch groß geschrieben.

Ich verwende ausschließlich Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Was ich vielleicht anders mache, ist kreativ die Zutaten zusammen zu stellen. Es gibt keinen Anspruch auf Gewinnmaximierung, wohl aber auf Geschmacksoptimierung.

Die Malze werden von ausgewählten Lieferanten bezogen, die eine gleichbleibend hohe Qualität des Rohstoffes gewährleisten. Je nach Art des Mälzens (Temperaturverlauf, Zeitraum) ergeben sich andere Facetten im Endprodukt. Durch die Kombination verschiedener Malze werden neben der Farbe auch die Vollmundigkeit und der Geschmack gesteuert.

Der Hopfen ist auch für die Stabilität des Bierschaums und die Haltbarkeit des Bieres wichtig. Die mehreren hundert Sorten können unterteilt werden in Aromasorten und Bittersorten. Je nach Sorte und Zeitpunkt der Zugabe während des Brauprozesses können so ein mehr oder weniger herber Geschmack oder einzigartige Aromen in das Bier eingebracht werden.
Gerade bei meinen Bierspezialitäten setze ich ausgewählte Hopfen aus verschiedenen Ländern ein und komponiere aus den diversen Aromen und Düften der Hopfen unverwechselbare Biere.

Auch die Hefe trägt wesentlich zum typischen Geruch und Geschmack des Bieres bei. So gibt es relativ neutrale Hefen, wie auch Hefen, die sehr ausgeprägte Charakter einbringen. Ebenso ist die Hefe auch von Bedeutung, wenn ein Bier sehr schlank sein oder eine gewisse Restsüsse behalten soll. Aus diesem Grund werden bei mir verschiedene Hefestämme eingesetzt, die genau auf das jeweilige Bier abgestimmt sind.

Die Reifung meiner Biere nimmt viel Zeit in Anspruch. Je nach Sorte beträgt die Reifezeit bis zu 12 Wochen, denn „Gut Ding will Weile haben“. So sorge ich für abgerundete Geschmacksprofile. Gleichzeitig bedeutet dieses, daß ich eine gewisse Vorlaufzeit benötige. Bitte bestellen Sie deshalb frühzeitig.

Sie werden die Qualität und meine Leidenschaft für das Bierbrauen mit jedem genussvollen Schluck spüren.

Frank Haverkamp, Privatbrauerei Haverkamp